NtuiCreator

Moderators: Der Wanderer, Blackbird

Re: NtuiCreator

Postby Blackbird » 3. February 2016, 23:53

Ich habe mich nun dazu entschieden das im Funktionsblock eine Leerzeile eingefügt wird. AmiBlitz3 macht
das auch so und unterstützt somit die Faulheit extra nochmal Return drücken zu müssen :D

Wie man allerdings im Screeny sieht funktioniert das mit dem Endtag noch nicht so richtig wenn man bei
einem Tab einen Block einfügt :(
Das muss ich noch rausfinden wie das dann funktioniert...

Auf jeden Fall wird der NtuiCreator schonmal geil :o
oder nicht ? :D

NtuiCreator1.5.png
User avatar
Blackbird
Globaler Moderator
 
Posts: 666
Joined: 9. October 2013, 17:41
Location: Coburg

Re: NtuiCreator

Postby Blackbird » 7. February 2016, 11:25

Version 1.5 online !

Eventnamenanzeigen sind nun abschaltbar.
Bei Objekten die es benötigen, werden nun ganze Funktionsblöcke eingefügt.
Fragmente können nun geladen/gespeichert, sowie aus einer Menüliste ausgewählt werden.
Bei Programmstart werden Fragmente automatisch eingelesen. Für später gespeicherte Fragmente
ist ein Menüpunkt zum aktualisieren des Menüs vorhanden.

Das Update kann entweder hier wie gewohnt auf der ersten Seite geladen, oder mit der neuen
Onlinefunktion installiert werden.
User avatar
Blackbird
Globaler Moderator
 
Posts: 666
Joined: 9. October 2013, 17:41
Location: Coburg

Re: NtuiCreator

Postby tomsmart1 » 7. February 2016, 13:10

Das Update aus dem Programm heraus funktioniert hier bei mir von 1.4 auf 1.5.
Ich würde mir nur etwas mehr Information wünschen wie "Update erfolgreich bitte starten sie das Programm neu!".
tomsmart1
Master
 
Posts: 289
Joined: 10. October 2013, 19:15

Re: NtuiCreator

Postby Blackbird » 7. February 2016, 14:12

Ok, danke für die Rückmeldung !
Bau ich gleich ein...

Oder wie wäre es wenn sich nach dem Update NtuiCreator selbst beendet per Abfrage ?

PS:
Informationsausgabe ist nun enthalten...

PPS:

Ach so ja, fast vergessen. Ich habe das Fragmentarray mal auf 10 Einträge begrenzt.
Was meint ihr, reicht das oder nicht ?
wäre dynamisch besser ?
User avatar
Blackbird
Globaler Moderator
 
Posts: 666
Joined: 9. October 2013, 17:41
Location: Coburg

Re: NtuiCreator

Postby tomsmart1 » 7. February 2016, 18:13

Blackbird wrote:Oder wie wäre es wenn sich nach dem Update NtuiCreator selbst beendet per Abfrage ?

Ja auch möglich von mir aus darf es sich sogar selbst neu Starten wenn möglich.

Blackbird wrote:Ach so ja, fast vergessen. Ich habe das Fragmentarray mal auf 10 Einträge begrenzt.
Was meint ihr, reicht das oder nicht ?
wäre dynamisch besser ?

Schwer zu sagen, dynamisch denke ich wäre für die Zukunft besser.
tomsmart1
Master
 
Posts: 289
Joined: 10. October 2013, 19:15

Re: NtuiCreator

Postby Blackbird » 7. February 2016, 18:20

Jo, das mit dem selbst wieder starten habe ich mir auch schon überlegt...
Aber wie mach ich das am elegantesten ? Hab ich noch nie gebraucht....
User avatar
Blackbird
Globaler Moderator
 
Posts: 666
Joined: 9. October 2013, 17:41
Location: Coburg

Re: NtuiCreator

Postby Blackbird » 8. February 2016, 19:04

wer etwas mit dem NtuiCreator rumgetestet hat, dem wird aufgefallen sein, das beim einfügen von Funktionsblöcken
der Tab nicht berücksichtig wurde...
Das habe ich nun gefixt. Allerdings muß man wirklich mit Tabs arbeiten im Text und nicht mit Spaces, denn sonst
funktioniert das nicht...

Ok, fehlt sonst noch was, irgendwelche Anregungen ?

Von meiner Seite aus:
Mir wäre nun eine Hilfe bei einigen Gadgets recht, die mir die Tags die ich verwenden kann anzeigt, damit ich da
schneller weis was ich nehmen kann/brauche.
Shortcuts würde ich für die wichtigen/gebräuchlichsten Gadgets auch noch gerne haben....

PS:
Fragmentarry ist nun dynamisch
User avatar
Blackbird
Globaler Moderator
 
Posts: 666
Joined: 9. October 2013, 17:41
Location: Coburg

Re: NtuiCreator

Postby tomsmart1 » 12. February 2016, 18:43

Blackbird wrote:Jo, das mit dem selbst wieder starten habe ich mir auch schon überlegt...
Aber wie mach ich das am elegantesten ? Hab ich noch nie gebraucht....


Das Einfachste wäre den "dos_RunWB{NTuiCreator}" oder "dos_RunCLI{...}". Da es da aber unter Umständen Probleme geben könnte wegen von der alten Version verwendeter Resourcen wäre ein Zwischenschritt nötig z.B. ein zusätzliches Programm oder Script das gestartet wird das ein Wait ... macht um sicher zu stellen das sie alte Version beendet ist dann erst die neue Version startet.
tomsmart1
Master
 
Posts: 289
Joined: 10. October 2013, 19:15

Re: NtuiCreator

Postby tomsmart1 » 12. February 2016, 18:48

Noch eine Anregung das (default)Zugriffsverzeichnis für NTUi zum Zugriff auf Images usw. auf den Sourcecode anpassen bei Öffnen damit man nicht im NTuiCreator Verzeichnis arbeiten muss.
tomsmart1
Master
 
Posts: 289
Joined: 10. October 2013, 19:15

Re: NtuiCreator

Postby Blackbird » 12. February 2016, 19:23

tomsmart1 wrote:Noch eine Anregung das (default)Zugriffsverzeichnis für NTUi zum Zugriff auf Images usw. auf den Sourcecode anpassen bei Öffnen damit man nicht im NTuiCreator Verzeichnis arbeiten muss.


Sorry, habe das nun mehrmals gelesen und nicht verstanden...
Zugriff auf images ? Was meinst du damit ?
User avatar
Blackbird
Globaler Moderator
 
Posts: 666
Joined: 9. October 2013, 17:41
Location: Coburg

PreviousNext

Return to Projects

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 1 guest

cron